Wi-Trak: Vorstellung auf der security 2012

27.08.2012

CSS präsentiert Weltneuheit auf der Messe „security 2012“:

Wi-Trak sorgt für mehr Sicherheit und effektivere Kontrollen

Neues Wächterkontrollsystem ermöglicht direkte Datenauswertung / Alarmtaste und Lagealarm zum Schutz von Mitarbeitern / Standortübermittlung per GPS

Essen (23. August 2012). Die Essener CSS Computer Security Service GmbH bietet mit „Wi-Trak“ ein innovatives Wächterkontrollsystem, mit dem Bewachungsdienst­leis­tungen effektiv dokumentiert werden können. Das Unternehmen präsentiert das Sys­tem auf der weltgrößten Sicher­heitsmesse „security“, die vom 25. bis 28. September in der Messe Essen stattfindet (Halle 1.0, Stand 133).

An­ders als bei her­kömmlichen Systemen werden die Daten bei „Wi-Trak“ nicht ge­sam­melt und am Ende einer Kontrollrunde aus­ge­lesen. Vielmehr ermöglicht das Gerät, die Daten jeder einzelnen Kontrollstelle un­mit­telbar nach Erfassung über GPRS (Gene­ral Packet Radio Service) per Funk zu übertragen und aus­zu­werten.

Durch die integrierte Alarmtaste können Mitarbeiter im Notfall un­be­merkt einen Alarm­ruf an die Zentrale senden und Hilfe an­fordern. Die mit dem Alarm übermittelten GPS-Koordinaten ermög­lichen es der Leit­stelle, den Mitarbeiter sofort zu orten und die not­wendigen Maßnah­men einzuleiten. Ein in das Gerät integrierter Lage-/Ruhe­alarmsen­sor rundet die Sicherheitsausstattung ab.

Kontakt zu wichtigen Ansprechpartnern gewährleistet das Gerät darüber hinaus durch den Zugriff auf die in der Sim-Karte hinterlegten Kontakte.

Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:

  • Sofortige Verfügbarkeit der erfassten Daten, dadurch höhere Trans­pa­renz bei Rück­fragen von Endkunden und schnellere Reaktions­mög­lichkeiten für die Einsatzleitung (z. B. Anordnung von Nach­kon­trollen)
  • Effektivere Gestaltung von Kontrolldiensten
  • Zeit- und Kostenersparnis, da die Geräte zum Auslesen nicht ein­ge­sammelt werden müssen
  • Er­höhte Sicherheit für die Mitarbeiter durch Alarmtaste, Lage- und Ruhealarm sowie Standortermittlung mittels GPS.
Zurück zur Übersicht